Einfach dasein und helfen:

Aktive Unterstützung durch geschulte Ehrenamtliche

 
 

Die Patienten und ihre Familien sollen sich auf der Station Lichtblicke wohl und gut umsorgt fühlen. Geschulte Ehrenamtliche tragen dazu bei, dass die Familien ihre wenige Freizeit während des Klinikaufenthaltes ihren Interessen und Wünschen entsprechend gestalten können. Sie sorgen zudem für eine angenehme Atmosphäre und helfen, die besonderen Bedürfnisse und Anliegen der Familien in die Öffentlichkeit zu tragen.


Sich Zeit nehmen

Den jungen Patienten vorlesen, mit ihnen spazieren gehen oder einfach nur zuhören: Eine wertvolle Zeit für die Patienten und ihre Eltern, die für eine bestimmte Zeit von der Betreuung ihres kranken Kindes entlastet werden. Das Einsatzgebiet der Ehrenamtler auf der Station Lichtblicke ist vielseitig: So assistieren sie körperlich oder geistig eingeschränkten Kindern z.B. bei therapeutischen oder pädagogischen Gruppenangeboten, organisieren Spielrunden oder backen Waffeln mit und für die jungen Patienten.

 

Atmosphäre schaffen

Um im Kinderpalliativzentrum eine angenehme und gastliche Atmosphäre zu schaffen, kommt der jahreszeitlichen Dekoration, der Gartengestaltung und der Pflege des Stationsaquariums eine besondere Bedeutung zu. Ehrenamtliche leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich die Patienten mit ihren Familien, Besucher und Mitarbeiter im Kinderpalliativzentrum wohl fühlen können.

 

Öffentlichkeit herstellen

Ehrenamtliche sind eine wichtige Lobby für die Familien. Sie berichten in ihrem Bekanntenkreis von ihrer Arbeit, unterstützen bei Festen und Informationsveranstaltungen, führen Interessierte durch das Haus oder helfen bei der Gewinnung von Spendern und Förderern. 

 
 
 
 
Design by Blickfang Grafikdesign & CMS by bekalabs Webmedien