E.ON spendet 3.000 Euro an die Station Lichtblicke

Drei Fliegen mit einer Klappe schlug das Team von E.ON Ruhrgebiet. Die Erlöse aus dem Mitarbeiter Sommerfest und der Restcent-Spendenaktion der Belegschaft wurden von der Geschäftsleitung verdoppelt. So kam die stattliche Summe von 3.000 Euro zustande. Der Betriebsratsvorsitzende Dirk Voß (links im Bild) übergab den Scheck am Mittwoch, 17. Dezember, an Nicole Sasse und Barbara Gertz vom Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln e.V. und konnte sich gleichzeitig über den sinnvollen Einsatz der Spende überzeugen, indem er die Station Lichtblicke kennenlernte.   
 
 
Design by Blickfang Grafikdesign & CMS by bekalabs Webmedien