Spendenübergabe inklusive Rentier-Besuch im Kinderpalliativzentrum Datteln

Eine wahrlich weihnachtliche Atmosphäre zauberte ein Rentier am Freitagabend, 12. Dezember, in das Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder und Jugendklinik Datteln. Der Vierbeiner hatte zwar keine rote Nase wie Rudolf, aber treue, braune Augen und ein ganz helles Fell. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann besuchte das Rentier die Station Lichtblicke und erfreute die erkrankten Kinder und Jugendlichen sowie ihre Eltern und das Klinikpersonal. Die beiden hatten 80 prall gefüllte Tüten im Gepäck. Trotz Wind und Regen kamen viele Kinder, die mit großen Augen den himmlischen Besuch bestaunten.

Die Rentierfreunde um Herrn Ludwig Brinks aus Kirchhellen-Feldhausen hatten noch ein tolles Geschenk dabei: Einen Scheck über 4.700 Euro für den Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln e.V. Den Betrag hatten sie im Vorfeld gesammelt und waren selbst von der großen Unterstützung überwältigt. Auch die Firma Aenstoots Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Bottrop spendete anlässlich des Besuchs 2.800 Euro. 
Das multiprofessionelle Lichtblicke-Team und die Freundeskreis-Mitglieder bedanken sich herzlich für die Geldbeträge und die schöne vorweihnachtliche Aktion.

Foto: Barbara Quedenfeld von der Firma Aenstoots Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Bottrop und Ludwig Brinks von den Rentierfreunden aus Waltrop sorgten gemeinsam mit Rentier und Weihnachtsmann für große Freude.
 
 
Design by Blickfang Grafikdesign & CMS by bekalabs Webmedien