Von Kindern für Kinder: Knusperhaus für Kinderpalliativzentrum Datteln

Signal Iduna Dezember 2014 Auf vollen Touren lief wieder die Weihnachtsbäckerei bei L&D, dem Betreiber des Dortmunder Betriebsrestaurants der SIGNAL IDUNA Gruppe. Eingeladen waren Kinder der SIGNAL IDUNA-Mitarbeiter, die in der Betriebsküche unter fachkundiger Anleitung ihre Backkünste erproben konnten.

Neben einer Menge Plätzchen entstand auch diesmal wieder ein Knusperhaus. Frank Tepen, Personalchef der SIGNAL IDUNA, und Tanja Gerick, von L&D, übergaben am Montag, 8. Dezember, das süße Bauwerk an Nicole Sasse, Geschäftsleiterin beim Freundeskreis des Kinderpalliativzentrums Datteln. Zu dem Naschwerk gab es noch eine Geldspende in Höhe von 500 Euro. 

Die Kinderpalliativstation "Lichtblicke", die im nächsten Jahr ihren fünften Geburtstag feiern kann, ist nach wie vor die bundesweit einzige Einrichtung ihrer Art. Das Zentrum ist Bestandteil der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln. 
Foto: (von links) Nicole Sasse (Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln e.V.) bedankt herzlich für die Geldspende und das "süße" Geschenk, das ihr Frank Teppen (SIGNAL IDUNA) und Tanja Gerick (L&D) überreichen.
 
 
Design by Blickfang Grafikdesign & CMS by bekalabs Webmedien