Automobile Kroppen spendet Erlöse aus Hülser Oktoberfest

Als beim Hülser Oktoberfest der „O´zapft is“-Ausruf ertönte, sammelten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Automobile Kroppen rund 500 Euro Spendengelder für das Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln. Statt an Weißwürste, Weizen und Co. dachte das Team aus Herten an den guten Zweck und engagierte sich bei dem beliebten Hülser Wiesenfest, das in diesem Jahr zum fünften Mal stattfand.

Die Unternehmensführung stockte schließlich den gesammelten Betrag um 250 Euro auf. Am Montag, 24. November, überreichte Geschäftsführer Stefan Kroppen einen Scheck in Höhe von 750 Euro an den Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln e.V. Der Leiter des Kinderpalliativzentrums Prof. Dr. Boris Zernikow und die Vertreter des Freundeskreises Nicole Sasse und Barbara Gertz begrüßten Stefan Kroppen und seine Lebensgefährtin Barbara Schmitz herzlich in der Einrichtung. Der ehrenamtliche Mitarbeiter Udo Klink zeigte den beiden, wofür die Spendengelder benötigt werden und stellte ihnen die Station Lichtblicke vor.
Foto: (von rechts nach links) Barbara Gertz (Freundeskreis), Prof. Dr. Boris Zernikow (Leiter des KPZ), Stefan Kroppen (Geschäftsführer Automobile Kroppen) mit seiner Lebensgefährtin Barbara Schmitz, Udo Klink (Ehrenamtlicher Mitarbeiter) und Nicole Sasse (Freundeskreis).
 
 
Design by Blickfang Grafikdesign & CMS by bekalabs Webmedien